Du kratzt gerne an der Oberfläche?

Dann werd doch Werkstoffprüfer!

WERKSTOFFPRÜFER (M/W/D)

Als Werkstoffprüfer stellst Du sicher, dass unsere Stähle allen Anforderungen standhalten: Du untersuchst sie auf ihre Eigenschaften, Zusammensetzungen und Fehler und prüfst beispielsweise, wie elastisch sie sind. Dafür schaust Du mit einem Elektronenmikroskop genau hin, analysierst sie chemisch oder zerstörst sie unter Laborbedingungen. Wie Du das machst, lernst Du bei uns in einer hervorragenden Ausbildung mit Bezahlung nach Tarif, guten Übernahmechancen und glänzenden Zukunftsaussichten.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Wöchentliche Ausbildungszeit: 35 Stunden


 

So läuft Deine Ausbildung ab

Stahl hat viele Eigenschaften. Deswegen lernst Du bei uns viele Prüfverfahren kennen: Du bewertest Schliffproben, prüfst mit Ultraschall auf Innenfehler, nimmst chemische Analysen vor oder zerstörst Proben, um zu sehen, was sie aushalten. Die nötige Theorie lernst Du an einer berufsbildenden Schule oder einem Berufskolleg.

Das sind Deine Perspektiven

Werkstoffprüfer sind für viele Fertigungsprozesse unentbehrlich und spielen eine wichtige Rolle dabei, zuverlässig beste Qualität zu liefern. Deswegen sind sie in vielen Industriebereichen gefragte Fachkräfte. Unsere Azubis übernehmen wir aber am liebsten selbst. Und mit Deiner Ausbildung bei uns hast Du beste Voraussetzungen, Dich bei der GMH Gruppe immer weiter zu entwickeln oder zu studieren.

Aktuelle Ausbildungsplätze als Werkstoffprüfer (m/w/d)

Ausbildungsberuf Standort Unternehmen Beginn Bewerben
Werkstoffprüfer (m/w/d) Troisdorf Mannstaedt GmbH 12.08.2020